Aktuelles

Auftakt BBCC.NRW PDF Drucken E-Mail
Unterlagen zur Auftaktveranstaltung des Breitband-Kompetenzzentrums Nordrhein-Westfalen BBCC.NRW
und zum 2. IKT.NRW Breitband-Roundtable
BBCC.NRW

Die Vorträge und Handreichungen der Eröffungsveranstaltung des BBCC.NRW sowie des im Vorfeld stattgefundenden 2. Roundtable Breitband des IKT.NRW Clusters:

Impulsvortrag: Neue Herausforderungen für die Daseinsvorsorge im föderalen Bundesstaat
Prof. Dr. Bernd Holznagel, LL.M., Institut für Informations-,
Telekommunikations- und Medienrecht, Universität Münster
Prof. Dr. Bernd Holznagel: Neue Herausforderungen für die Daseinsvorsorge im föderalen Bundesstaat

Aufgaben des Breitband -Kompetenzzentrums BBCC.NRW
Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide
Prof. Dr.-Ing. Stephan Breide: Aufgaben des Breitband -Kompetenzzentrums

mehr Vorträge vom 2. Roundtable Breitband des IKT.NRW Clusters

Erfahrungsbericht: Offene Glasfasernetze im Kreis Borken
Dr. Elisabeth Schwenzow, WFG für den Kreis Borken mbH, Borken
Dr. Elisabeth Schwenzow: Offene Glasfasernetze im Kreis Borken

Schnelle Planung und Kostenabschätzung für FTTx Netze am
Beispiel der TK-GIS-Lösung TANNIS
Jörg Flabb, flabb-planung Consulting+Engineering GmbH & Co. KG, Solingen
Jörg Flabb: Schnelle Planung und Kostenabschätzung für FTTx Netze

Aspekte zum Aufbau eines Breitbandkatasters
Horst Flabb, flabb-planung Consulting+Engineering GmbH & Co. KG, Solingen
Horst Flabb: Aspekte zum Aufbau eines Breitbandkatasters

Aufbau eines Breitbandkatasters auf Basis eines WEB-Portals
Detlev Müller, PLEdoc GmbH, Essen
Detlev Müller: Aufbau eines Breitbandkatasters auf Basis eines WEB-Portals

Erfahrungsbericht: Breitbandkonzept für den Kreis Soest
Jürgen Jarisch, Stabsstelle Kreisentwicklung, Kreis Soest
Jürgen Jarisch: Breitbandkonzept für den Kreis Soest

 
< zurück   weiter >

Burberry Scarf Burberry Outlet Online Cheap Toms Burberry Outlet Toms Outlet Burberry Outlet Burberry Outlet Online cheap toms Burberry Outlet

© 2017 breitband initiative Hochsauerlandkreis
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.